Erfahrener Ghostwriter gesucht: Blogartikel schreiben lassen

Ein Ghostwriter ist jemand, der für einen anderen im Auftrag schreibt, wobei der Name des Ghostwriters nicht angegeben wird.

Heutzutage wird der Begriff Ghostwriter häufig für freiberufliche Texter verwendet, die für andere schreiben, z. B. Blogbeiträge, Webtexte und E-Books.

Unternehmer beauftragen häufig Ghostwriter, um Blogbeiträge und Bücher zu schreiben, da sie einen grossartigen Weg darstellen, um ihr Unternehmen bekannter zu machen und ihr Know-how unter Beweis zu stellen. Ein Buch kann Ihnen helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben und Ihre Marke zu stärken. Ausserdem können Sie Bücher als Geschäftspräsentation einsetzen. Diese Präsentation ist sehr effektiv, weil ein Kunde ein Buch auch in der Zukunft immer wieder zur Hand nehmen wird. Das ist eine hervorragende Werbung für Sie als Unternehmen.

Ein Buch und ein Blog eigenen sich zur Kundenbindung und Neukundengewinnung.

Aber was ist, wenn Sie kein berühmter CEO oder Politiker sind? Kann ein Ghostwriter auch für Sie von Nutzen sein? Natürlich!

Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein Buch oder einen Blog schreiben. Sie haben eine großartige Idee und die Motivation, aber Sie haben keine Ahnung. Ihnen fehlt das Sprachgefühl beim Verfassen von Texten. Also holen Sie sich Hilfe von jemandem, der weiß, wie man schreibt – einem versierten Ghostwriter.

2. Warum sollten Sie einen Ghostwriter für Ihren Blog beauftragen?

Wenn Sie zum Beispiel regelmässig einen Blogbeitrag veröffentlichen möchten, aber keine Zeit dafür haben, ist es empfehlenswert, einen Ghostwriter (professionelle Bloggerin) zu beauftragen. Ein Ghostwriter übernimmt für Sie die Ideengebung und die Texterstellung, sodass Sie sich ganz auf Ihr Unternehmen konzentrieren können.

Der grosse Vorteil eines Ghostwriters ist, dass er oder sie über die notwendige Erfahrung und das Wissen verfügt, um einen aussagekräftigen und informativen Blogbeitrag zu verfassen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Blog stets interessant und lesenswert bleibt.

Wenn Sie einen Ghostwriter beauftragen, können Sie sich zudem darauf verlassen, dass der Beitrag redaktionell inhaltlich und stilistisch professionell verfasst wird. So können Sie sich sicher sein, dass Ihr Blog einen positiven Einfluss auf Ihr Unternehmen hat.

3. Wie viel sollten Sie Ihrem Ghostwriter bezahlen?

Die Honorare für Ghostwriter-Dienstleistungen richten sich nach verschiedenen Faktoren. So ist zum Beispiel die Schwierigkeit des Textes, die Länge des Textes und der Zeitaufwand für die Recherche entscheidend.

Ausserdem spielt es eine Rolle, ob es sich um einen einmaligen Text oder um einen regelmässigen Blogbeitrag handelt.

In Deutschland liegt das Honorar für selbstständige zertifizierte Texter zwischen 100.00 – 150.00 Euro/h. 

Die Preise liegen für professionelle Blogbeiträge zwischen 590,- bis 1920,- Euro (bis max. 2200 Zeichen), bei einer Arbeitszeit von 2 Tagen (16 Stunden).
In der Schweiz liegt das Honorar für: Text ab Briefing und Inputs zwischen 147.00 – 180.00 CHF/h,
Textüberarbeitung zwischen 140.00 – 160.00 CHF/h, Sichten Briefing-Material und Rückfragen zwischen 138.00 – 171.00 CHF/h,
Internet-Recherchen 139.00 – 172.00 CHF/h und Textberatung 150.00 – 180.00 CHF/h.
Honorar-Empfehlungen für Texter*innen

Diese Honorar-Angaben sind Empfehlungen von den Texter-Verbänden (D, CH).  

Für Blogtexte macht es Sinn, einen Monatspreis anzufragen, da diese ja in der Regel monatlich anfallen. Dann spielt es keine Rolle, ob ein Blog-Text das eine Mal 1200 oder ein anderes Mal 2200 Wörter lang wird. 

Natürlich können die Preise auch höher oder niedriger ausfallen. Je nachdem, welche Anforderungen Sie an den Text stellen.

Wenn Sie also regelmässig einen Blogbeitrag veröffentlichen wollen, aber keine Zeit dafür haben, dann können Sie mich gerne kontaktieren. Ich übernehme für Sie die Ideen-Gebung und die Texterstellung, sodass Sie sich ganz auf Ihr Unternehmen konzentrieren können.

4. Wie kann ein Ghostwriter Ihnen dabei helfen, Ihren Blog zu starten?

Wenn Sie einen Blog starten möchten, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten.

Zunächst einmal müssen Sie sich entscheiden, worüber Sie bloggen möchten. Es ist wichtig, ein Thema zu wählen, das Sie gut kennen und über das Sie viele interessante Informationen zu teilen haben.

Sie möchten auch sicherstellen, dass es ein Thema ist, das Menschen tatsächlich lesen wollen.

Viele Unternehmer sind daran interessiert, einen Blog zu starten, aber sie wissen nicht, wie sie beginnen sollen. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten und Optionen, dass es schwer sein kann, den Überblick zu behalten.

Erfahrener Ghostwriter gesucht: Blogartikel schreiben lassen
Keywordsuche

Eine Bloggerin (Ghostwriter) hilft Ihnen auch bei der Keyword-Suche zu Ihrem Blogthema. Denn es ist wichtig, nicht einfach drauf loszuschreiben, sondern gezielt zu den Keywords (zu ihrem Thema) zu schreiben, wonach die Menschen suchen. Wenn Sie einen Blog schreiben, sollten Sie immer daran denken, dass Sie Ihre Zielgruppe anspricht.

Somit hilft Ihnen der Ghostwriter, Ihren Blog zu starten, indem er für Sie recherchiert, schreibt und plant. Er wird Ihnen auch helfen, Ihren Blog zu vermarkten, damit Sie mehr Leser erreichen.

5. Wie können Sie Ihrem Ghostwriter mitteilen, was sie wollen?

Zielgruppe finden
Zielgruppe

Manchmal ist es einfach besser, einen Ghostwriter zu beauftragen, der sich auf das Schreiben von Texten spezialisiert hat. Er weiss, wie man mit Wörtern umgeht und wie man einen Text so gestaltet, dass er für die Zielgruppe interessant und überzeugend ist.

Wenn Sie sich also entschieden haben, mit einem Ghostwriter zusammenzuarbeiten, ist es wichtig, dass Sie diesem Person mitteilen, was Sie wollen.

Ein Ghostwriter ist jemand, der für Sie schreibt, während Sie im Hintergrund bleiben. Dies kann ein großer Vorteil sein, wenn Sie keine Zeit oder Lust haben, selbst zu schreiben, aber dennoch ein Buch, einen Artikel oder einen Blog-Beitrag veröffentlichen möchten. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihrem Ghostwriter mitteilen, was Sie wollen, bevor er mit dem Schreiben beginnt. Auf diese Weise weiss er, worauf es ankommt, und kann sicherstellen, dass er Ihre Erwartungen erfüllt.

Hier sind fünf Tipps, wie Sie Ihrem Ghostwriter mitteilen können, was Sie wollen.

1. Teilen Sie Ihre Erwartungen mit

Welche Ziele möchten Sie mit dem Text erreichen? Welche Botschaft möchten Sie vermitteln? Je genauer Sie Ihre Erwartungen kommunizieren, desto besser kann Ihr Ghostwriter den Text auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden.

2.Geben Sie konkrete Anweisungen mit einem Briefing

Soll eine Blog in der Du-Ansprache geschrieben werden? Welche Wörter oder Aussagen sollen nicht enthalten sein? Soll am Ende eines jeden Beitrages eine Handlungsaufforderung geschrieben werden? Wie viele Wörter soll ein Blogbeitrag enthalten? Und noch vieles mehr. 

3.Bereiten Sie einen Redaktionsplan vor

Ein Redaktionskalender hilft, Inhalte zu organisieren, Social Media Plattformen regelmässig mit Inhalten zu füllen und natürlich auch bei der Ressourcenplanung im Unternehmen.

Auf der Homepage von Sinnwert Marketing finden Sie ein exzellentes Beispiel für einen Redaktionsplan. Arbeiten Sie einige Monate vor. So hat der Ghostwriter alles auf einen Blick und kann sich entsprechend vorbereiten.

 5. Vereinbaren Sie einen Erstkontakt, bei dem Sie ihren Texter und ihre Texterin kennenlernen. So können Sie sehen, ob Sie sich gut verstehen. Ich empfehle den telefonischen Kontakt, damit das Visuelle nicht ablenkt.

 6. Vereinbaren Sie einen regelmässigen Kontakt, zum Beispiel per Telefon. So können Sie ihm Feedback zu seinen Beiträgen geben und konstruktiv zusammenarbeiten.

 7. Sorgen Sie für eine gute Zusammenarbeit, damit Sie beide vom Arrangement profitieren. Denn ein zufriedener Blogger und eine zufriedene Bloggerin wird sich auch in Zukunft für Sie einsetzen und Ihnen kontinuierlich gute Beiträge liefern.

Zusammenfassend, die Vorteile, mit einem Ghostwriter zu arbeiten

In einer Welt, in der die Aufmerksamkeitsspanne der Menschen kürzer und kürzer wird, ist es wichtig, Inhalte zu erstellen, die fesseln und mit denen sich die Leser identifizieren können. Dies ist jedoch nicht immer einfach – insbesondere für Unternehmer, die neben ihrer Geschäftstätigkeit auch noch andere Verpflichtungen haben.

Der grosse Vorteil eines Ghostwriters ist, dass er oder sie in der Lage ist, die Gedanken und Ideen des Auftraggebers auf Papier zu bringen, ohne dass dieser selbst viel Zeit investieren muss.

Man kann sich denken, dass es ein Luxus ist, einen Ghostwriter zu beauftragen. Viele denken, dass es nur etwas für die Reichen und Berühmten ist. Aber das stimmt nicht. Unternehmer aller Größen können von der Zusammenarbeit mit einem Ghostwriter profitieren.

Ghostwriter sind auch als professionelle Blogger für Unternehmen tätig.

Suchen Sie eine Bloggerin? Dann sollten wir uns kennenlernen. 

>
Share This